Presse

Edward II

Zimmertheater Tübingen

Schwäbisches Tagblatt, 6. Juni 2016​

Katrin Kaspar als ungeliebte Königin Isabella, geisterhaft somnambul wie eine Lady Macbeth.

Reutlinger Nachrichten, 9. Juni 2016​

Bei Queen Isabella weiß man nie ganu, ob sie nnun wirklich liebesenttäuscht ist von ihrem Mann, oder doch nur Angst vor Machtverlust hat.

Reutlinger General-Anzeiger, 6. Juni 2016​

Komplett ist die Ménage à trois mit Königin Isabella, dargestellt von Katrin Kaspar, einer verletzlichen Frau, die sich nach der Liebe ihres mannes sehnt, duch seine Zurückweisung aber in die Rolle der intriganten Verschwörerin gedrängt wird.